Nikolausaktion

In der Nikolausaktion bündeln sich Aktionen rund um den Nikolaustag, der jährlich am 6. Dezember gefeiert wird.

Der 6. Dezember ist nämlich der Gedenktag für den heiligen Bischof Nikolaus von Myra, der seiner Zeit viel Gutes getan hat. Es gibt verschiedene Legenden die um und über Bischof Nikolaus erzählt werden. In diesen Legenden wird Sankt Nikolaus als Freund und Helfer in Not dargestellt. 

Die Nikolausaktion wurde vor rund 10 Jahren vom BDKJ Stadtverband Köln ins Leben gerufen.

 

Heute besteht die Nikolausaktion aus folgenden Partnern:

-Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat 

-BDKJ Diözesanverband Essen

-BDKJ Köln

 

 

Nikolaus besucht Kinderkrankenhaus

Damals wie heute möchten wir auf christliche Werte und auf das selbstlose Schenken aufmerksam machen. Denn wie der Heilige Martin fürs Teilen steht, so steht der Heilige Nikolaus für das Schenken.

 

Der heilige Nikolaus muss, kann und soll für sich stehen und ist somit kein Konkurrenzprodukt zum Weihnachtsmann.

 

Recht früh entstand die Idee ein Werkheft rund um das Thema Nikolaus zu erstellen und herauszugeben, um Jugendverbänden eine Hilfestellung für Gruppenstunden zu geben. Der Erfolg des ersten Werkheftes war groß und das Thema Nikolaus wurde immer häufiger angefragt. So gaben wir zwei weitere Themenhefte in den Folgejahren heraus.

 

Im Jahre 2011 schickten wir zum ersten Mal das Nikolaus-Mobil auf die Reise, um Kinder und Jugendliche in Kindergärten, Schulen und auf öffentlichen Plätzen zu besuchen. Ebenfalls haben wir in der Nikolaus-Schule die Teilnehmenden rund um das Thema Nikolaus- und Adventsfeier zu Experten ausgebildet und gründeten mit verschiedenen Organisationen und Privatpersonen das Bündnis "Nikolaus komm in unser Haus". 

Ein wichtiges Merkmal unserer Nikolausaktion ist dabei die positive Kommunikation zum heilige Nikolaus.