Nikolausmobil

Als große öffentliche Offensive veranstaltet die Nikolausaktion Veranstaltungen rund um den 6. Dezember. Das "Nikolaus-Mobil" tourt schwerpunktmäßig durch Nordrhein-Westfalen. Dabei macht es Halt in Kindergärten, Schulen, Verbänden, Institutionen und auf öffentlichen Plätzen. Nikolausdarsteller Besuchen diese Orte, machen den Besuchern Geschenke und erzählen ihnen von den Legenden und Werten des Heiligen Nikolaus.

 

2015 war die Nikolausaktion z.B. am Nikolausvorabend vor den Rhein-Energie-Stadion. Dort haben wir vor der Bundesligapartie Köln gegen Augsburg 5.000 Schokonikolause an die jungen Besucher verteilt. Unterstützt wurde die Aktion vom Erzbistum Köln. Außerdem standen im vergangenen Jahr Besuche bei Flüchtlingen im Mittelpunkt, die u.a. gemeinsam mit dem Jugendmigrationsdienst Köln geplant wurden.

 

Das Bündnis will auch praktisch helfen, die christliche Botschaft umzusetzen. Für Kinder in Deutschland kann die Beschäftigung mit dem Thema „Nikolaus“ der Anlass sein, zu schauen, wo es auch heute noch unserer Hilfe bedarf, um Kinder weltweit zu schützen. Ebenso wie die Unterstützung brauchen moderne Nikolause heute Aufmerksamkeit und Aktivitäten, wie wir sie am Nikolaus-Mobil anbieten.